Orebić feiert 120 Jahre Tourismus! | News | Visit Orebić Croatia
Anpassen
search
Suche
Anpassen
search
Suche

Orebić feiert 120 Jahre Tourismus!

calendar

28. 12. 2023.

Im Jahr 2024 feiert Orebić ein wichtiges Jubiläum: 120 Jahre Tourismus!

Durch die Geschichte war auf der Halbinsel Pelješac die Landwirtschaft, insbesondere der Weinbau, der wichtigste Wirtschaftszweig. Im 15. Jahrhundert begann sich dort die Seefahrt zu entwickeln, die ihren Höhepunkt im 19. Jahrhundert erreichte, und auch heute sind viele Einwohner in der Überseeschifffahrt als Matrosen und Kapitäne beschäftigt. Heute sind Weinbau und Tourismus die wichtigsten Wirtschaftszweige auf Pelješac.

Als Beginn der Entwicklung des Tourismus gilt das Jahr 1904, als das „Verein zur Verschönerung und Verbesserung von Orebić“ gegründet wurde, das für die damalige Zeit die angesehensten Einwohner von Orebić versammelte. Obwohl es auch davor schon hier touristische Ankünfte gab, gilt dieses Jahr als besonders wichtig, da der Verein für seine Zeit unglaublich fortschrittlich bzw. visionär war, insbesondere in Bezug auf die Kontrolle des Fremdenverkehrs und die Verbesserung der Landwirtschaft, die den wachsenden Anforderungen des Tourismus gerecht werden sollte.

Pelješac wurde schon lange als Ort mit außergewöhnlicher natürlicher Schönheit anerkannt, besonders geeignet für Erholung und Tourismus. Im 20. Jahrhundert erlebte der Tourismus in dieser Region Höhen und Tiefen. Nur Kriege brachten das konstante Wachstum zum Stillstand: der Erste und Zweite Weltkrieg und dann der Heimatkrieg in den 90er Jahren. Im letzten Jahrhundert wurden hier die meisten Hotels gebaut, und das Jahr 1988 gilt als der Höhepunkt der touristischen Ankünfte und Übernachtungen. Damals wurden allein an der Riviera von Pelješac (von Viganj bis Orebić) 61.817 Touristen und 626.168 Übernachtungen verzeichnet.

Heute entwickelt sich der Tourismus weiter und ist neben dem Weinbau einer der wichtigsten Wirtschaftszweige dieser Region. Der Tourismusverband der Gemeinde Orebić, gegründet 1994, ist eine Art Nachfolger der touristischen Vereine, die seit Anfang des 20. Jahrhunderts tätig waren. Ihre Hauptziele sind Bereitstellung von Informationen, sowie die Förderung und Entwicklung des Tourismus.

Die Gemeinde Orebić besetzt heute in der Gespanschaft Dubrovnik-Neretva die zweite Position auf der Rangliste der touristischen Ankünfte und Übernachtungen, gleich hinter Dubrovnik. Die Kapazität der Gemeinde umfasst 11.500 Betten für kommerzielle Zwecke, und in den letzten Jahren wurden konstant mehr als 120.000 Ankünfte sowie nahezu eine Million Übernachtungen dokumentiert.

In der Gemeinde Orebić gibt es eine beträchtliche Anzahl an Gästeankünften und Übernachtungen, eine Fülle von erstklassigen Gaststätten, herausragende natürliche Attraktionen, und es wird kontinuierlich daran gearbeitet, den Aufenthalt der Touristen weiter zu verbessern. Ein solcher Erfolg erfordert jahrelangen engagierten Einsatz, und dieser ist den Akteuren im Tourismussektor zuzuschreiben, die sich vom Beginn des 20. Jahrhunderts bis in die Gegenwart unermüdlich dafür eingesetzt haben.

 

 

Informationen aus dem Feuilleton: Hundert Jahre Tourismus in Orebić, geschrieben von Joško Jelavić